Der Vollzugskostenbeitrag „Bildungsfünfliber“ in der Fleischwirtschaft

Die Sozialpartner in der Fleischwirtschaft (SFF und MPV) haben sich darauf verständigt, für die berufliche Aus- und Weiterbildung teilweise über den sogenannten Bildungsfünfliber zu finanzieren. Das heisst, dass monatlich für jeden Arbeitnehmer der Fleischbranche CHF 5.- für die Bildung verwendet werden. Den Betrag teilen sich Arbeitnehmer und Arbeitgeber hälftig auf (je CHF 2.50). Der Bundesrat hat dieses Modell akzeptiert und für die Fleischbranche allgemeinverbindlich erklärt.